Fortsetzung

Das zweite Oneshot LARP in den magischen 20er
Spielleitung: Britta, Cathrin, Kristina, Jana und Marie-Noëlle

Moderator:JWA Spielleitung

Benutzeravatar
Ludwig
Beiträge:82
Registriert:Do 30. Jan 2014, 09:26
Fortsetzung

Beitrag von Ludwig » Di 7. Mär 2017, 20:49

Ich will das hier mal aus dem Kleidungsthread ausklammern, da's off-topic war:
Sarogan hat geschrieben:Und nur nebenbei: Wenn wir alle ganz lieb bitte, bitte sagen (und nicht diesmal schon halb Schweden in die Luft jagen), gibt es dann vielleicht doch eine Fortsetzung?

Für eine Serie lohnt es sich vielleicht eher, Geld in Klamotten zu investieren.
Laurente hat geschrieben: Wünsche ich mir auch!
Ich selbst bin...dagegen. Zumindest als "Hauptreihe" der Orga - und die hat wohl kaum die Zeit dafür, zwei Reihen parallel laufen zu lassen. Meine Einstellung zu diesem One-Shot ist, aus praktischen Gründen - anything can happen. Mein Charakter kann auch gerne draufgehen. Egal, denn nach dem Spiel ist es so oder so vorbei. Ich will mir hier keinen Stress damit machen, daß ich den ja *eventuell* noch für irgendeine Folgecon in 3 Jahren "aufheben" muß. Dafür habe ich meine Charaktere der JWA, die ich deutlich lieber weiterspielen mag.

Anbieten mag sich natürlich, das ganze in Schülertreffen mal wieder aufzugreifen. Vielleicht mag ja jemand seine Wohnung zu einem Speakeasy machen o.ä.

Die Sorge um's Geld kann ich natürlich nachvollziehen. Ich habe jetzt einen neuen Anzug eingekauft - aber hoffe mal, daß der das ganze gut übersteht und ich den auch anderweitig noch einsetzen kann. Das ist eben der Fluch, wenn man einmalig eine Periode bespielt, zu der man vermutlich nichts direkt passendes im Kleiderschrank hat. Generell kann man, wenn man sich denn ausstattet, aber durchaus auch einfach ein Auge darauf haben, ob man den Kram vielleicht auch noch anderweitig einsetzen kann.

Benutzeravatar
Morag MacAlasdair
Beiträge:396
Registriert:So 22. Jun 2014, 12:39
Wohnort:Hamburg

Re: Fortsetzung

Beitrag von Morag MacAlasdair » Di 7. Mär 2017, 21:45

Also ich hatte es ja so verstanden, dass es nach dem Oneshot in eine andere Richtung geht, weg von der JWA oder nicht? Die JWA Kampange ist ja schließlich vorbei und ich gehe nicht davon aus alte Charaktere weiter bespielen zu können.
Was die 20er angeht. Ich bin sehr motiviert und denke mir gerade tolle Charaktere aus mit tollem Kostüm. Ich würde es mir auch wünschen weiterspielen zu können. Sonst lohnt sich der Aufwand ja gar nicht und das tiefe reindenken in einen Hintergrund und eine Rolle.
Morag MacAlasdair

"Aha du bist also der Zaubereiminister. Und welcher?"
"Ich bin Der Zaubereiminister. Für einfache Bürger reicht der Titel."

OT: Johanna ~ SL Broughton Academy

Katrin
Beiträge:1
Registriert:Do 11. Feb 2016, 22:17
Wohnort:Hamburg

Re: Fortsetzung

Beitrag von Katrin » Di 7. Mär 2017, 21:56

Ich würde es großartig finden, wenn es nicht bei einem Oneshot der 20er bleiben würde, weil ich die Epoche einfach superspannend und faszinierend finde. Außerdem gibt es da so viele Möglichlichkeiten, das ganze noch auszugestalten, das würde sich auch für eine größere Geschichte lohnen.

Vom Kostüm her mal ganz zu schweigen, das ich mir jetzt nur für ein Spiel zulege.
~ Potty-Mouthed - Deal with it! ~

Sie nannten sie:
Liselotte, Lise und Lotte ~ Charlie ~ Keziah ~ oder Fuchs ;-)

Benutzeravatar
Ludwig
Beiträge:82
Registriert:Do 30. Jan 2014, 09:26

Re: Fortsetzung

Beitrag von Ludwig » Di 7. Mär 2017, 23:54

@Morag: Meines Wissens nach hieß es sinngemäß, daß man "jetzt schon so viel Kram mit Fledermäusen hat, daß die JWA wohl sicher wieder Thema wird". Dazu hieß es ebenso, daß es einfach noch nicht klar ist, ob man alte Charaktere weiterspielen kann oder nicht. Kampagnenende heißt ja nicht, daß eine neue Kampagne nicht an die alte anschließen könnte.

Was kommt, weiß ohnehin nur die Orga.

Persönlich würde ich mir aber eben ein einzelnes Spielumfeld wünschen - und nicht 20er, 70er, 80er und 2010er parallel.

Calisto Adele Benfer
Beiträge:7
Registriert:So 29. Dez 2013, 11:51

Re: Fortsetzung

Beitrag von Calisto Adele Benfer » So 12. Mär 2017, 12:32

Also ich für meinen Teil bin auch sehr begeistert von der Idee der W20s und würde gerne meinen Chara oder auch andere in der Zeit weiterzuspielen. Und ja, dann lohnen sich auch auswendigere Klamotten mehr. Ich habe jetzt schon Sachen, die ich auf jeden Fall öfter nutzen möchte.
Darleen Connor (Broughton Academy)
Ava Thompson (W20s, Tierwesenexpedition)

ehemals:
Calisto Adele Benfer (früheres Paktmitglied und Verräterin der JWA, ermordet)
Prof Rosewood (Prof für Zauberstabkunde und ehemalige Hauslehrerin von Slytherin an der JWA)

Benutzeravatar
Verena
Beiträge:265
Registriert:So 1. Mär 2015, 21:08

Re: Fortsetzung

Beitrag von Verena » So 12. Mär 2017, 12:45

Ich muss sagen dass ich die One Shot-Ansage sehr ansprechend fand und deshalb diesmal gern etwas ausdrücklich nicht auf Kampagne zugeschnittenes spiele.
Welche Zeit wir nach dem One Shot bespielen, für diese Frage bin ich sehr offen. Nochmal 20er wäre da kein Problem, aber mir nicht unbedingt wichtig.
"I solemnly swear I'm up to no good."

Wizarding Twenties: Rikedom Errestad, Bewohner von Kopparby
JWA 9: Damiana Sintemal, 1. Klasse Gryffindor

Benutzeravatar
Jens N.
Beiträge:335
Registriert:Di 23. Sep 2014, 18:21

Re: Fortsetzung

Beitrag von Jens N. » So 12. Mär 2017, 16:58

Vielleicht ist es das Beste beim diesjährigen Spiel alles auf eine Karte zu setzen und absolut in die Vollen zu gehen.
"Spiel so als ob jedes Spiel dein Letztes wäre!"

Auf diese Weise setzen wir keine SL unter Zugzwang.

Wenn es Spass gemacht hat, sich tolle Spielzüge ergeben haben und noch 27 Cliffhanger übrig sind, machen wir ein weiteres Spiel mit den Willigen. In welchem Rahmen auch immer.
"Alle Lust will Ewigkeit!"

Benutzeravatar
Ludwig
Beiträge:82
Registriert:Do 30. Jan 2014, 09:26

Re: Fortsetzung

Beitrag von Ludwig » Mo 13. Mär 2017, 01:46

Sarogan hat geschrieben:Vielleicht ist es das Beste beim diesjährigen Spiel alles auf eine Karte zu setzen und absolut in die Vollen zu gehen.
"Spiel so als ob jedes Spiel dein Letztes wäre!"
Das war mein Plan ;)

Benutzeravatar
Jens N.
Beiträge:335
Registriert:Di 23. Sep 2014, 18:21

Re: Fortsetzung

Beitrag von Jens N. » So 15. Okt 2017, 16:34

Überlegt mal, ob es bei der Vereinssitzung im Juli eine kurze Fortsetzung geben könnte. Fast ohne SL und NSC. Nur GSC. bzw. Spieler. Siehe Thread dazu dort oben. Ich hätte Lust, den Start des Besenrennens mit dazugehörender Festlichkeit zu spielen. (Ähnlich wie: Die tollkühnen Männer mit ihren fliegenden Kisten.)

Benutzeravatar
Marleen
Vorstand
Beiträge:1225
Registriert:Di 20. Aug 2013, 19:41
Wohnort:Verden

Re: Fortsetzung

Beitrag von Marleen » Mo 16. Okt 2017, 14:48

(Als Spielleitung:)
Der Wunsch nach einer Fortsetzung ist natürlich ein schönes Kompliment für uns, bedeutet es doch, dass die Geschichte, die wir mit euch erzählt haben, mitgerissen hat. Also danke dafür.
Natürlich wird für das nächste große LARP in den 20gern Hintergrundwissen für die magische Welt der 20ger Jahre weiter genutzt, das für dieses Spiel so mühevoll hergestellt und aufbereitet wurde. Die Geschichten aus Kopparby finden aber keine Fortsetzung.
Sollte der Wunsch bestehen, die Geschichten aus Kopparby weiter zu bespielen, fühlt euch frei selbst aktiv zu werden. Sei es ein Treffen der Firma, eine Exkursion um dem Drachenbaby das Fliegen zu lehren, oder in der Dorfschenke einen Abend Cider zu trinken und Troll-Lieder zu singen.
Als SL und Orga werdet ihr allerdings selbst diese Geschichten in die Hand nehmen müssen, wenn ihr sie weiter bespielen möchtet.

(Als Vorstand:)
Der JWA-LARP e.V. unterstützt euch gerne dabei, eure eigenen Ideen umzusetzen. Ob mit der Versicherung, Orga-Forum, Fundus oder auch beratend in der Vorbereitung.
Bei der Mitgliederversammlung 2018 ist kein TagesLARP geplant. Aber ein 2h-LARP zum Thema Besenrennen über Kopparby ist vorstellbar, wenn sich Organisator*innen finden dafür.
OT: Marleen
Vorsitzende des JWA-LARP e.V.
Admin

Antworten