Kleidung (Herren)

06.-09.10.2017 in Coswig (Sachsen-Anhalt)

Moderator: JWA Spielleitung

Benutzeravatar
Jens N.
Beiträge: 517
Registriert: Di 23. Sep 2014, 18:21

Re: Kleidung (Herren)

Beitrag von Jens N. » Sa 18. Mär 2017, 21:05

Tipp: wenn man einen Filzhut findet, der eine Nummer zu klein ist, kann man ihn gut über Wasserdampf weich machen (Wasserkocher anstellen, Klappe öffnen, 2 Minuten die ganze Hutkappe von aussen bedampfen) und dann auf den Kopf pressen. Dazu muss man aber erst das zu kleine alte Hutband entfernen (oder aufschneiden) und auch das innere Hutband durchtrennen. Auf diese Weise habe ich aus einem zu kleinen canadischen Cowboyhut mit allzubreiter Krempe den abgebildeten Fedora gemacht. Neue Hutbänder kann man unter der Bezeichnung Rippsband / crossgrain ribbon günstig im Netz kaufen.

Benutzeravatar
Jens N.
Beiträge: 517
Registriert: Di 23. Sep 2014, 18:21

Re: Kleidung (Herren)

Beitrag von Jens N. » Do 30. Mär 2017, 16:29

Was unterscheidet Anzüge im Jahr 1920 von denjenigen unserer Zeit?

1. Farben und Stoffe: braun/warme Töne, Wolltuch, Nadelstreifen, evtl. Tweed.
2. Gerne Dreiteiler, also Jacke, Weste und Hose aus einem Stoff. Die Weste kann aber abweichen.
3. Schnitt der Weste: sowohl einreihig wie zweireihig und mit abenteuerlichen Kragen
4. Accessoires: Kragennadel, die die Kragenecken unter dem Schlips zusammenhält
5. Fliege zum Alltagsanzug neben Schlips möglich, gerne handgebunden
6. Hosenträger
7. Armbanduhr oder Taschenuhr
8. Blume oder Abzeichen im Knopfloch
9. Einstecktuch in der Brusttasche
10. Der äusserste Clou: Strumpfhalter für Herren. Sieht nur leider kaum einer.

Welche Mäntel?
Trenchcoat
Lederjacke
Greatcoat (Wollmantel)
Dufflecoat
Pellerinenmantel (Umhang) mit einer oder mehreren Pellerinen (eigentlich vor 1900 z.B. Cherlock Holmes)
Pelzmantel
Ein Wolfsfell/Bärenfell

Welche Hüte?
Fedora
Trilby
Kreissäge (boater) Strohhut für Reiche in der Sommerfrische
Melone für Kleinbürger bis Winston Churchil
Schiebermütze für Arbeiter oder in chic für jugendliche Schnösel
Homburg für Wohlsituierte
Zylinder zum schwarzen Anzug oder Frack am Abend.
Fez für Sympatisanten mit der Türkei
Studentenmütze
Dienstmützefür Post und Auroren
Stahlhelm
Lederkappe
Tropenhelm (Expedition ist schliesslich Expedition)

Und wie auf Magisch trimmen?
Helle Sachen aus dem second hand Laden umfärben, z.B. lila, hellgrün oder orange.
Falsche Materialien nehmen: z.B. ein Hut aus Kupferblech / kupfer angesprüht
Anbauten an Hüten wie bei Steampunk (Madeye Moody)

Benutzeravatar
Ludwig
Beiträge: 251
Registriert: Do 30. Jan 2014, 09:26

Re: Kleidung (Herren)

Beitrag von Ludwig » Mi 12. Jul 2017, 10:37

Ich hatte mir für's Spiel einen Fedora bestellt - leider war mir dieser zu groß.

Darum die Frage, ob noch jemand einen bräuchte.
Bild

Ist beige, reine Wolle, Kopfumfang 59cm. Kostete 27,80€ + Versand, ich hätte 25€ dafür gesagt.

Antworten