Seite 1 von 1

NSCs - Was ist das?

Verfasst: Mi 6. Feb 2019, 16:39
von Cathrin
Wozu brauchen wir eigentlich Nicht-Spieler-Charaktere (NSCs)? Zum einen, um die komplexe und dichte Hintergrundwelt von Harry Potter darzustellen und für Spieler erlebbar zu gestalten. Wir wollen eine Welt darstellen, die nicht erst seit gestern existiert, sondern Hintergrund bietet, in den ihr als Spieler eintauchen könnt. Mit einer Hand voll Spielleitern könnten wir das bei 48 Spielern niemals alleine leisten.
So gut wie jede NSC-Rolle hat eine eigene Geschichte. Das merkt ihr schnell, wenn ihr euch mal etwas länger als 2 Sätze mit euren Professoren oder dem ein oder anderen Waldbewohner unterhaltet. Ihr könnt Dinge herausfinden (Muhaha ;) ) Und vielleicht helfen sie eurer Rolle bei etwas, oder sie bringen euch in Schwierigkeiten. Letzteres sind keine Böswilligkeiten, sondern Spielangebote die euch ein tolles Erlebnis bescheren sollen.

Was sind NSCs denn nicht?
Eindimensional - es gibt immer mehr zu entdecken als ihr ahnt.
Plotlöser - NSCs weisen euch vielleicht den Weg, aber das Rätsel müsst ihr selbst knacken
ehrlich - nagut, kommt drauf an welche NSC-Rolle ihr ansprecht ;)

"Denen hör ich doch nicht zu, die geben ja nur Tipps. Ich will das selbst rausfinden."
Ja das haben wir tatsächlich schon zu hören bekommen. Auch wenn es schon länger her ist. NSCs arbeiten hart daran euch als Spieler*innen eine unvergessliche Zeit als Helden zu verschaffen. Honoriert ihr Spiel und ignoriert sie bitte nicht.