Wieder Zuhause

öffentliche Infos zum BuffyLARP "Sunnydale Homecoming"

Moderator: Verein-Beirat

Antworten
Benutzeravatar
Marleen
Vorstand
Beiträge: 2387
Registriert: Di 20. Aug 2013, 19:41
Wohnort: Verden

Wieder Zuhause

Beitrag von Marleen » Mo 1. Jul 2019, 17:19

Die Location haben wir heut um 12 Uhr wieder übergeben. Den Hager Hof dürfen wir bestimmt wieder nutzen :)
Nach ner Dusche, leckerem Essen von meinem Schatz und ein paar Ladungen Waschmaschine gehts schon wieder gut in Richtung Alltag.
Es war so schön in Rainyville. Danke an alle Beteiligten!

Über Feedback würde ich mich sehr freuen. Gerne auch an vorstand@jwalarp.de

Und wer noch Fotos hat: Bitte per Mail, ich sammle und dann gibt es einen Downloadlink für alle Teilnehmenden.
OT: Marleen
Vorsitzende des JWA-LARP e.V.
Admin

Benutzeravatar
Efferdan
Beiträge: 6
Registriert: Fr 28. Jun 2019, 00:38
Wohnort: Frankfurt / Main
Kontaktdaten:

Re: Wieder Zuhause

Beitrag von Efferdan » Mi 3. Jul 2019, 09:45

Danke für den schönen Con und vielen lieben Dank für eure Mühen - und für's Zuhören.

Ich hoffe, es gab kein Problem mit Kreidezeichnungen? Ich "hörte", dass da ein, zwei Personen gegen Ende etwas eskaliert sind *hust* ;)
Zuletzt geändert von Efferdan am Mi 3. Jul 2019, 09:53, insgesamt 1-mal geändert.
Orga & SL "Jade & Obsidian" - ein L5R LARP

Buffy LARP Sunnydale Homecoming: Diggory Alexander / Robert H. H. Argyle

Benutzeravatar
Marleen
Vorstand
Beiträge: 2387
Registriert: Di 20. Aug 2013, 19:41
Wohnort: Verden

Re: Wieder Zuhause

Beitrag von Marleen » Mi 3. Jul 2019, 09:49

Rebecca hatte sehr viel Spaß die Kreidezeichen am Brunnen weg zu plantschen. Und der Rest ging auch ganz gut. Schön dass du Spaß hattest.
OT: Marleen
Vorsitzende des JWA-LARP e.V.
Admin

Benutzeravatar
Inkoksikate
Beiträge: 67
Registriert: Sa 30. Jul 2016, 07:31
Wohnort: Köln

Re: Wieder Zuhause

Beitrag von Inkoksikate » Mi 3. Jul 2019, 10:31

Hey ihr Süßen :D

Vielen Dank für das tolle Wochenende! Ich hatte superviel Spaß mit euch Allen und sprudle immer noch innerlich vor schönen Erinnerungen.

Wer Lust hat, mir (als grünnasiger neu-SL) ein leistungsoptimierendes Feedback zu geben, kann mir sehr gerne hier per PN oder Email den Kopf waschen (oder tätscheln haha, je nachdem).

Meine persönlichen Highlights waren:
  • einfach JEDE Interaktion zwischen euch und Pavel, mit dem ihr alle viel netter umgegangen seid als er es gewohnt ist (sogar die "Wutbürger", die sich immer mehr über seine angebetete Bürgermeisterin aufgeregt haben) - ok mit EINER Ausnahme : Hope Montgomery - diese Slayerin hatte anscheinend wirklich etwas gegen ihn, die Petze! Die Nummer mit der Seife war echt gemein. :P
  • die GENIALE Pechfluch-Aktion von Skyler, die Lars (aka namenloser Mitarbeitergesprächs-Vollstrecker) zu einem atemberaubenden Kabinettstückchen inspirierte, in dem er für die Dauer von bestimmt 5 Minuten EXTREMES PECH hatte und gar nicht dazu kam, Pavel zu exekutieren vor lauter gegen die Möbel rennen. :D
  • die Lady Esneh Szene mit Stella O'Leary (bei der ich für eine ausgefallene NSC einspringen durfte und mich köstlich amüsiert habe!) Diese Stella war schon ein durchtriebenes Stück!
  • Madame Foster! Ein Hochgenuss (wie immer) ihr beim Spielen zuzusehen. So weit wie sie sich immer aus dem Fenster lehnt - das möchte ich noch lernen :D
  • Und natürlich last but not least - die vollkommen angenehme Zusammenarbeit mit meinen SL Kollegen, die mich stets geduldig und kompetent beraten haben, auch wenn ich zuweilen Dinge wissen wollte, die sie im Augenblick so rein gar nicht interessierten :bowlol:

Herzliche Grüße und bis zum nächsten Verbrechen!
:mht:
Pavel Krásny (SL & Rezeption Buffy "Sunnydale Homecoming")
Avelle Rosier (GSC - Durmstrang Schülerin)
Elizabeth A. Morgan (SC - Department of Witch Watchers)
Gertruda (Trudi) Fin (GSC - Dorfbewohnerin von Kopparby)

Rika
Beiträge: 4
Registriert: Fr 21. Dez 2018, 14:19
Wohnort: Berlin

Re: Wieder Zuhause

Beitrag von Rika » Mi 3. Jul 2019, 15:01

Hallo zusammen,

ich schwelge tatsächlich noch immer und bin sehr froh, dass ich dabei sein durfte!

Da waren so einige Highlights. Unter anderen:

- Die Auktion!! oh mein Gott, diese Auktion! :dafuer: :lol:
Ich muss noch immer lachen. Lorenz hat das so unfassbar großartig gespielt! Dieser freundliche Herr von Wolfram & Hart, der immer ein nettes Lächeln bereithielt, und dabei Nieren, Leber, Lebenszeiten, Blut und sonstiges Hanebüchenes als Gebote einkassiert hat. Wer braucht schon ein Auktionsfähnchen, um zu signalisieren, dass man bieten möchte, wenn man auch durch Zucken im Mundwinkel, leicht durchs Haar streichen, Nasenflügelbeben (vor fassungslosem, unterdrücktem Lachen), versteinertem Blick oder einer interessierten Gegenfrage zum Objekt bieten kann. Muaaahahahaha! ich krieg' noch immer die Tür nich' zu! Danke, Lorenz! :lol:

- Pavel, weil er einfach grandios gespielt wurde! Diese devote, völlig unterdrückte und gleichzeitig stets gute Laune verbreitende Figur war für viele "ach du Scheiße!"-Momente und -Gefühle verantwortlich. Das war großes Kino!
Der Pech-Fluch, den Katarina schon angesprochen hat, gehörte auch zu meinen Highlights. Auch, wenn ich, kurz nach Vollstreckung total schiss bekam, dass genau diese Pechsträhne des Vollstreckers jetzt dazu führen könnte, dass Pavel anschließend eine noch viel größere Arschkarte haben würde, da die arme Sau ja pauschal für alles Mögliche die Schuld zugeschoben bekam.
Liebster Pavel, es war mir ein Fest, dir damit zumindest für eine Weile den Vollstrecker vom Leib zu halten! :-D Ich habe Lars für seinen daraus folgenden Auftritt auch sehr gefeiert :-)

- Das Zusammenspiel mit der Slayerin Gen. Angefangen hat alles mit Bitch-Zickereien im Klassenzimmer und kaum waren wir in 2019 gelandet, ergab sich eine plötzliche BFF-Zusammenkunft und wir waren unzertrennlich. Das hatte echt was von Highschool-Feeling unter girlfriends, bei denen nichts und niemand dazwischen kommen kann und hat einfach Spaß gemacht.
Danke, Jana!

- Oh man, Lars als Herr Morgentau! Dieser Deal, den Gen und ich mit ihm vereinbart haben, einige Artefakte zu klauen, damit er verschwinden kann, ich eine Option auf Justiz-Dämonin bekomme (ja, ganz eindeutig Justiz! Rache klingt so hart... ;-) ) und wir der Vampirin Jordan helfen, ihre Seele zurück zu bekommen. Diese drei ineinander verwobenen Aktionen haben dann leider nicht ganz so geklappt, wie wir das erhofft hatten, aber zumindest wurde ein Teil davon Dank einer schönen Aktion von Jane Doe "gerade gerückt". Vielen Dank, dass du, Marleen, so darauf eingegangen bist. Das hat total gereicht, um über das restlich Missglückte hinwegzusehen und es nicht mehr schlimm zu finden.

- James, weil er ebenfalls großartig gespielt wurde! Der abgeranzte, und dabei irgendwie heiß aussehende Typ, der plötzlich aufkreuzte, auf best buddy machte, ein bisschen Verwirrung versprühte, und man hin und her gerissen war, ob man ihn jetzt mit einem "besorg mir mal xy"-Auftrag betraute, oder es lieber sein lassen sollte, weil er diese undurchsichtige Type war, der vermutlich an der nächsten Ecke den Konter-Auftrag bekommen könnte... und der dann genauso plötzlich wieder verschwand.

- Hilfe, Tom als Ryan. Bah! wwaaaaah! Dieses niederträchtige schmierige Geschöpf war so jenseits jeglicher Würde, dass es mich schüttelte und ich gleichzeitig aus ein paar Lachkrämpfen nur schwer rauskam :-D

- Diverse Gespräche mit Wolfram & Hart Mitarbeitern. U.a. mit Herrn Jaklar. 'nuff said. ;-)

Ich spreche mich eindeutig für eine Fortsetzung aus!

Tausend Dank nochmal an die SL für das Realisieren eines Buffy LARPs. Da ging tatsächlich ein großer Traum von mir in Erfüllung.
Und selbstverständlich herzliche Dankesdrücker an die NSC und meine Mit-SC für dieses tolle Zusammenspiel mit euch!

:herzyay:
Rita
__________________________
OT: Rita
Skyler MacKenzie (Buffy LARP)

Arienna
Beiträge: 1
Registriert: Mi 3. Jul 2019, 11:47
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Wieder Zuhause

Beitrag von Arienna » Mi 3. Jul 2019, 21:49

Ach, das war schön!!

Anfangs war ich schon skeptisch, weil ich nur 'ne handvoll Leute wirklich kannte und mir die Orga so völlig unbekannt war. Dazu kam, dass ich ein furchtbar schlechtes Gewissen hatte, weil bei mir das Gefühl aufkam, super schlecht vorbereitet zu sein.

Die Gewandung hab ich tags zuvor zusammengestellt und mir gedacht, das wird schon irgendwie gehen. Hat's ja auch.

Ich will gar nicht weit ausholen, sondern mich für ein tolles Wochenende bedanken. Ich hatte sehr viel Spaß und tolle Szenen und sogar meine erste Ritualisierung im Kreidekreis. Und das nach nun 17 Jahren Larp...
Da geht mein Dank an Effi. Es macht mir immer wieder eine große Freude, mit Dir zu spielen, vor allem, wenn unsere Charaktere zunächst antagonistisch angelegt waren. Ich fands super, und auch die Wandlung der gesamten Beziehung unserer Charaktere war cool!! Ich hoffe, wir haben Gelegenheit, das bei einem nächsten Mal weiter auszubauen!!

Ich hatte anfangs den Eindruck, eher als Einzelgängerin ins Spiel gegangen zu sein, aber letztendlich wird Stella nie mehr allein sein. Blutsband mit 'ner Kitsune hat halt auch nicht jeder. Danke Melanie, für diese geile Szene und was das alles nach sich zog!! Nie mehr allein!! <3

Lady Esneh... die völlig irre Herrin meiner selbst... was soll ich sagen? Der Pudel (die Perücke) war der Knaller und ich musste mich wirklich kurz beherrschen, nicht loszulachen ;)
Die Briefe waren total super und wurden der vorherigen Beschreibung absolut gerecht!!
Am geilsten aber war Deine Reaktion, liebste Katarina, als ich Pavel das leere Lavendelsäckchen als Paket in die Hand gedrückt habe, um es Lady Esneh zu schicken. Sie wollte halt das Lavendelsäckchen... hat sie bekommen... :D

Es hat mir sehr viel Spaß gemacht, Stella darzustellen und ich würde es begrüßen, das nochmal tun zu dürfen.

Ich hab sicher einige vergessen, aber es ist spät, ich bin alt und vor allem müde.

Vielen Dank!! Und vielen Dank auch dafür, dass Ihr 'ne Fortsetzung macht. Sobald Ihr den Termin bekannt gebt, trag ich ihn mir in den Kalender ein :D

Lieben Gruß
Katja / Stella (die mit der langen Rothaarperücke und dem unverschämten Dekolleté)
OT: Katja

Buffy LARP Sunnydale Homecoming: Stella O'Leary

Rehspawn
Beiträge: 4
Registriert: Di 2. Jul 2019, 15:08

Re: Wieder Zuhause

Beitrag von Rehspawn » Mi 3. Jul 2019, 22:18

Liebe Leute,

das war wundervoll. Einfach nur wundervoll.

Vor dem LARP war ich furchtbar nervös. So sehr, dass ich kurz überlegt hatte abzusagen. Abgesehen von Krissi und Christian kannte ich niemanden und naja sagen wir mal ich brauche oft ein wenig um mit neuen Gruppen (nicht unbedingt Einzelpersonen) warm zu werden. Doch das Problem hatte ich bei euch überhaupt nicht.

Von der Ankunft (mit den wirklich himlischen Hefeteigdingern mit Tomatenfüllung), bis zum Abschied war es einfach unfassbar schön.

Ein Paar Topmomente für mich:

Die Zeitreise. Ich selbst war ja nicht involviert, aber auf einmal diese wütenden Kids zu sehen, die die GANZE Welt gehasst haben, mitten in der Pubertät steckend und sauer war einfach großartig.

Dann ein dickes Lob an die Spielerin von Hope. Mit dir und Sam zusammen auf Vampirjagd zu gehen war super. Eigentlich war Felix ja als Charakter ausgelegt, der es mit Menschen nicht so hat, aber Hope MUSSTE man einfach mögen :D. Schön waren auch die Szenen, in denen wir uns nicht sicher waren, wie weit wir Sam vertrauen sollten. Dieses "aber er ist mein Freund" "aber er hat geheimnisse" war einfach zu schön gespielt. Auch das Spiel mit Sam hat sehr viel Spaß gemacht, diese sich langsam entwickelnde Freundschaft von zwei Charakteren, die ziemlich unterschiedlich waren und TROTZDEM einander mochten. Klasse. Besonders schön, dass wir dann am Ende zu Dritt die Hexe vernichtet haben. Ein passendes Ende für das Trio, wie ich finde.

Dann die Auktion und alles was damit zu tun hatte. GROSSARTIG! Ich habe noch nie im Rollenspiel einen Charakter so sehr gehasst wie diesen. Und das heißt was. Und ich habe mir noch nie so viel Mühe gegeben neutral zu gucken. DAS IST SCHWER!

Meine liebste Szene war aber die mit der Security, die einfach den armen Ausgräber verprügelt hat. Ich liebe Konfliktspiel und es hat mir sehr viel Spaß gemacht die ganze Anwaltskanzel inklusive Bürgermeisterin zusammen zu scheißen :D.

Dann natürlich Pavel. Hach Pavel. Ich habe viel zu wenig mitbekommen, aber woa war er großartig. Der Preis für die schönste Rolle geht an einen NSC :D.

Sehr schön auch der Roboter (dessen Name mir leider entfallen ist). Hach war das schön gespielt. Und am Ende musste ich echt ein oder zwei Tränchen verdrücken.

Ganz viel Lob geht an die SL. Wie ihr das aufgezogen habt, mit den Charakteren und den NSCs und (ganz wichtig!) der Friedhof (wer am Grab von Tara keine Gänsehaut hatte, hat Buffy nicht gesehen :( ). Das war Klasse. Für diese Con habt ihr absolutes und uneingeschränktes Lob verdient.

Wie toll mir die Con gefallen hat könnte man daran gesehen haben, wie schnell ich dem Verein beigetreten bin. Auf viele weitere tolle LARPs :).

Liebe Grüße
Johannes/Felix von Hohentauber

PS: Bitte eine Fortsetzung! Ich helfe dabei auch gerne mit.

Benutzeravatar
Mary
Beiträge: 273
Registriert: Mi 11. Dez 2013, 18:37

Re: Wieder Zuhause

Beitrag von Mary » Do 4. Jul 2019, 20:37

Geliebte Bürgerinnen und Bürger von Rainyville..... *hem hem*... Also... ne, is klar.

Hallo erstmal!
Ich will mich auch mal an einem Review versuchen. Und da muss ich mich natürlich auch an das große DANKE anschließen.

Die SL! Ihr wart einfach klasse. Ganz besonders heftig war es für mich auszuhalten, dass ihr mich ständig alle bedient habt OH Mann.... Vielen, vielen Dank für das großartige Mittragen der Rolle.. (Ähm... die IHR euch schließlich für mich ausgedacht habt!!! :bowlol: ) Das war einfach super. Ich war so aufgeregt und ihr habt es dann so klasse hingebogen!

Danke also fürs Kochen, Rumrennen, Wachbleiben, verrückte Spieler aushalten, Nscs bekuscheln und und und!

Die Spieler!
So viele coole Charaktere. Toll, dass ihr Euch für ein One-Shot soviel Mühe in Euren Charas gemacht habt. Danke, dass ihr Euch so cool auf das Spiel mit Foster eingelassen habt. Mann... was hatte ich philosophische Gespräche. Wir haben von URschleim des Internets über die Bildung eines komplett neuen Schulsystems, Krankenversicherungen.... Was HAB ich alles gelernt an dem Wochenende, während ich mir ein „Heile-Welt-Rainyville“ aus den FIngern gesaugt habe. ALTA... der OBERhammer war, als jemand fragte: „Miss Foster, was gedenken Sie eigentlich zu tun, um den Mittelstand zu stärken?“ Darauf kann einen KEINE SL vorbereiten! Also. DANKE dafür!

Meine Mit-NSCs. Voll der geile Scheiß!!! Ihr seid der Hammer, aber das wisst ihr ja! Im Fundus war immer Kreativität, gute Laune und Seelenkuscheln. Danke dafür!

Die Location fand ich beim letzten Mal schon toll. Echt gute Möglichkeiten! Gerne also wieder.

Danke für die gelungene Mitgliederversammlung, obwohl ich die Kritik anmerken muss, dass die Karten die falsche Farbe hatten. :lol: :bowlol: :badgrin: Konstruktiv, kurzweilig, spannend, alles top gelaufen!

Zum Schluss bleibt mir also nur zu sagen:

„Erhebt Euch, Ihr Kinder der Dunkelheit- und macht diese Stadt zu der Einöde, die in meinem Herzen bereits herrscht!
:avada: :avada: :peitsche: :peitsche:
Marylou Enerby Ravenclaw (JWA)
Jekatharina Kralowa (Schulleiterin der Dozori/ Durmstrang)

Pauline of Rubin - Broughton Academy

Antworten