Danke!

Kleine Ängste 2019 vom 25.-27. Oktober 2019 in Belm bei Osnabrück

Moderator: SL Kleine Ängste

Antworten
Benutzeravatar
Angela
Beiträge: 2
Registriert: Do 12. Sep 2019, 17:33
Kontaktdaten:

Danke!

Beitrag von Angela » So 27. Okt 2019, 21:45

Wenn man beim Schlafliedsingen im halbdunklen Kinderzimmer meint, die Augen der Stofftiere verfolgen einen und man versucht ist, nach dem Zudecken noch einmal unter dem Bett nachzusehen, dann kann das Wochenende wohl als gelungen betrachtet werden.

Vielen Dank für diesen tollen Einstieg in die Welt des LARPs. Es brauchte zwar mehrere Flaschen Wachsaft, um mich und meinen Besen ohne Kollision mit einem Baum wieder sicher in das Rheinland zu bringen, aber das war es wert. Und es wird sicher nicht mein letztes Spiel gewesen sein. Ich hoffe, man sieht/liest/hört sich bis dahin noch hier oder anderswo im Netz.
Kleine Ängste 2019 - Therese "Terry" True

"A lie can run round the world before the truth has got its boots on.”
― Terry Pratchett, The Truth

Benutzeravatar
FräuleinWeiß
Beiträge: 4
Registriert: Mo 15. Jun 2015, 20:35

Re: Danke!

Beitrag von FräuleinWeiß » Di 29. Okt 2019, 16:16

Ausgeschlafen und zurück im Alltag...
aber noch ein bisschen verzaubert vom Wochenende ;)
Es war eine tolle Con und ich bin immer wieder beeindruckt von der Liebe zum Detail, den genialen Bastelarbeiten und der zu erahnenden intensiven Vorbereitung. Ich kenne keine SL, die die Charakterhintergründe so stark in den Plot einbindet und die Weiterentwicklung unterstützt. Und ich habe mich gefreut, dass ihr so offen und spontan auf Spielideen reagiert habt, auch wenn natürlich nicht jede Schnapsidee des Charakters funktioniert ;) Es hat Spaß gemacht, in innere und äußere Konflikte einzusteigen. Danke auch an meine MitspielerInnen für viele schöne Szenen!
Ich freue mich darauf, die Beziehungen zu Charakteren auf den nächsten Spielen zu vertiefen und eure Hintergründe zu entdecken.
Ein paar von vielen Highlights:
- das lange Gespräch mit der Heilerin draußen am Stand der Detektive (danke für das Konfliktspiel und für's "Anzicken lassen")
- mit dem Zaubertrankkundigen beraten, als fast alle Hexen und Zauberer im Land unter dem Bett waren und wir it verzweifelt und frustriert zurück blieben (und das dreiste Belauschen seines Verhörs)
- unser Professor mit vielen Persönlichkeiten und noch mehr Geschichten auf Lager
- Terry, mein Charakter hat deine Reporterin echt ins Herz geschlossen. Mit Zauberstab und Stift als scharfen Waffen ins nächste Abenteuer!
-...to be continued

Ein Wunsch für's nächste Mal: Bitte sagt bei der Ansprache, wo die Sanis schlafen (vielleicht habe ich das auch überhört)

Und denkt immer daran: Jede Seeschlange zählt!
Ylva/Svenja

Rehspawn
Beiträge: 5
Registriert: Di 2. Jul 2019, 15:08

Re: Danke!

Beitrag von Rehspawn » Mi 30. Okt 2019, 10:58

So ich versuche mich dann auch mal an einem Feedback.

Erstmal vielen vielen Dank an die SLs. Ich kann kaum erahnen, was da für eine Vorbereitungszeit drin steckt. Alleine um die ganzen SCs miteinander zu vernetzen. Uff. Ich war fast ein bisschen überfordert von den ganzen Vernetzungen, die mein Charakter bekommen hat :D.

Was hat mir gut gefallen:
-Das Ambiente. Alleine die ganzen Bowtruckle und die anderen Wesen. Es war wirklich toll. Überall wo man hingeguckt hat gab es was zu entdecken. Es war im absoluten und wahrhaftigen Sinne des Wortes magisch!
- Der Plot. Harry Potter mit Märchengestalten verweben und dann noch ein Krimimystery dazu? Genial! Ich fand es großes Kino und hatte einfach wirklich sehr sehr viel Spaß daran den Plot mit euch zu entdecken.
- Die SCs. Es gab so viele toll ausgearbeitete Charaktere und Möglichkeiten zum Anspielen. Das war klasse und es war wirklich schön die ganzen Hintergründe zu erkunden und zu gucken, wie ihr alle miteinander zusammenhängt. Ich find's klasse, wie vielseitig das Harry Potter Universum in der JWA Bespielt wird. Da war echt kein Charakter wie ein anderer.
-Die Entitäten. Seriously! Ich durfte Rumpelstielzchen sein. RUMPELSTIELZCHEN! Ich glaube ihr hättet mir keine tollere "Nebenrolle" geben können. Wenn was daran schade ist, dann die Tatsache, dass mein eigentlicher Charakter am Ende darunter völlig verschwunden ist. Aber egal! Es war toll und aufregend und beschwingend und hach einfach zauberhaft. Ich hatte noch nie so viel Spaß irgendwas darzustellen. Und ich will weiter machen! :D Und die anderen Entitäten waren natürlich auch klasse. Die Anwältin als der böse Wolf. Der Rattenfänger. Der Bibabutzemann. Und natürlich die NSC Entitäten. Von der Zahnfee werde ich noch träumen.

Was hat mir nicht gut gefallen:
Wenig. Aber ein bisschen Kritik schadet ja nicht :).
-Hintergrundinformationen. Ich hätte mir zugegeben ein bisschen mehr Hintergrund zum Rumpelstilzchen gewünscht :D. Ich habe das Gefühl da sehr viel frei geflogen zu sein, was zwar okay ist, aber ein BISSCHEN mehr hätte ich doch gerne gehabt :D. Vor allem, weil ich teilweise widersprüchliche Informationen bekommen habe. Erst hieß es ich kann nur alleine über die "Grenze", dann, dass ich Leute mitnehmen kann, wir aber einen Schlüssel brauchen und dann, dass es auch ohne Schlüssel (aber mit Fährmann) geht :D. Vielleicht wäre es bei so krassen Chakrateränderungen (die ich voll okay finde, siehe oben) nicht verkehrt ein kurzes Handout vorzubereiten.
-Die SCs und der Plot. Ich hatte teilweise das Gefühl, dass einige SCs den Plot nicht spielen wollten. Am Ende musste ich Leute fast zwingen mit mir "rüber" zu kommen und mh ich denke da hätte es gerne ein bisschen mehr Begeisterung geben können. Aber das ist schon meckern auf hohem Niveau ;).

Tolle Situationen/Spielerinteraktionen:
-Ida die Privatdetektivin. Ida hat mich schon sehr früh verdächtigt und ist mir den ganzen Samstag NICHT von der Seite gewichen. Das war uff... nervig aber gleichzeitig genial gespielt und einfach extrem witzig. Du wusstest, dass was mit mir nicht stimmt. Ich wusste, was ich bin. Aber wir konnten beide nicht drüber reden :D.

-Der Rattenfänger. Tolle Diskussion über loyalität und Menschlich sein und dass wir Entitäten nicht dem schwarzen Mann dienen müssen :D. Damit hast du mich (neben ein paar Spielern, die Rumpel zum neuen "König" machen wollten) dazu gebracht am Ende für die Spieler*innen statt gegen sie zu spielen. Auch toll: Der "Tanz" um das Portal zu betreten.

-Die Feuerlisl. Mit die zu spielen hat total viel Spaß gemacht. Erst gegen die Spieler. Und dann doch irgendwie mit ihnen.

"Heute back' ich, morgen brau' ich, übermorgen ganz geschwind,
hol' ich mir im Morgengrauen, die Königin wie der Wind."

sheran tque
Beiträge: 479
Registriert: Di 24. Dez 2013, 10:16
Wohnort: Hamm

Re: Danke!

Beitrag von sheran tque » Do 31. Okt 2019, 08:48

Als klar war, daß du so gut auf das Rumpelstielzchen reagierst, meinte Cathrin...Wir haben einen Dämon geweckt...
"Denken sie bei einer Problemlösung eigentlich immer zuerst an Zerstörung Miss t'Que???"

Gryffindor ist kein Haus, Gryffindor ist eine Lebenseinstellung

Halt dir deine Freunde nah..deine Feinde noch näher.....(Erkenntnis Sheran t'que)

inoffizieller moralischer Kompass

https://www.youtube.com/watch?v=toPstPIcGnI

Jedes gute Abenteuer beginnt in einer Bibliothek mit einem Hut auf dem Kopf (George t'Que)

Nur kluge Auroren werden Grosseltern Emma Battenberg

Benutzeravatar
Emma Amarylis
Beiträge: 80
Registriert: Mi 18. Mär 2015, 20:26

Re: Danke!

Beitrag von Emma Amarylis » So 3. Nov 2019, 15:54

Ihr Lieben,
Jetzt habe ich auch endlich mal Zeit ein Feedback da zu lassen:
Es war wieder mal ein wunderbares Wochenende mit euch! Ein herzliches Dankeschön erstmal an die SL und alle Personen im Hintergrund des Geschehens! Lorenz, Maya, Silke, Cathrin, Britta (oh Gott bitte ich hab keinen vergessen? Bin grad echt müde und überlege angestrengt)
Ihr seid echt klasse, das alles zu organisieren und zusammen zu halten! All eure Ideen, Aufbauten, Basteleien und kleine Details machen das Spiel so lebendig und lassen einen wunderbar in die Märchenwelt eintauchen. Das Märchenbuch mit den Reimen und Abbildungen von euch war nur eins der vielen Dinge im Spiel, an denen man eure unglaubliche Hingabe sehen konnte. Die Welt unterm Bett war wunderbar gestaltet, ich hatte richtig Herzklopfen beim Rausgehen und hab mich irgendwann nur noch hinter meinem Rattenfänger versteckt ;) durch meinen Tod konnte ich mal in die Welt hinter dem Spiel eintauchen und hab gesehen, was da noch so alles hinter einem Spiel steckt!
Danke an dieser Stelle auch an alle NScler!!!
Der Plot war aus meiner Sicht super, es gab ne Menge zu tun und viele Anknüpfungen. Die Verpflegung war super, echt toll, dass unsere Küchenfee noch soooo knapp einspringen konnte. Danke!
Danke auch an alle Spieler, es hat mega Spaß gemacht mit euch zu spielen! Ihr habt so rücksichtsvoll auf meine Haptephobie reagiert (danke Andrea!! ;)), einige von euch dachten ja sogar, die Warnschilder an meinem Gewand seien ot gewesen ;) ich hab ganz ganz viele tolle Szenen gehabt und kann leider gar nicht alle erwähnen, aber es war echt klasse mit jedem Einzelnen von euch! danke lieber Rattenfänger Chris für unsere Szenen, für den Schutz draußen um Garten und das gruselige Grinsen „du kannst mir vertrauen!“
Danke Jan, für die Szenen im Labor, das Trankbrauen und das Konfliktspiel!
Danke Nadine, dass du mir so ein schön dramatisches Interview gegeben hast.
Danke Roman, für dein Vertrauen it und auch ot!
Danke Kristina, dass du meine Lügen einfach so hingenommen hast, obwohl deine Augen ganz klar anderes aussagten.
Danke für die 2. Vivelia, Cathrin! Die war echt frisch und lustig, aber fies, dass sie meinen Platz einnehmen wollte.
Danke Björn für das Einfinden als NScler ;)
Und...ach ja, da war ja noch was... ach ich bin ja auch gestorben... danke Lars für das wunderbaren Zerfleischen!!! Es war zwar ein einsamer Tod, aber du hast dir dafür noch die Zeit gekommen und es ordentlich vollendet! ;)
Schön fand ich auch den Ot-Abend zum Ausklingen und die Kissenschlacht! „Danke“ Cathrin für all deine Drohungen, ich bin übrigens immer noch ein paar Nächte danach immer wieder aufgewacht und war panisch...
Danke danke für dieses tolle Wochenende!
Ganz liebe Grüße Vivelia/Ann-Kathrin
OT: Ann-Kathrin

Stephan-Na
Beiträge: 1
Registriert: Mo 13. Mai 2019, 11:56

Re: Danke!

Beitrag von Stephan-Na » Di 19. Nov 2019, 15:14

Jetzt ist es schon etwas her, aber hier nochmal ein riesen Dankeschön, für ein großartiges Wochenende!
Ohne, dass es aufdringlich war, wurde so viel geboten, so viele Kleinigkeiten haben zum Ambiente beigetragen, so dass ich mich ohne groß anstrengen zu müssen durchgehend beschäftigen konnte.
Man merkte erst später, wie viele kleine Details überall zu finden waren und das hat alles ein sehr rundes Bild gegeben.
Erst war ich skeptisch, was man ein WE in einem Haus mit Garten machen kann... nur um dann zu bemerken, dass ich eigentlich viel zu wenig raus kam, weil es immer wieder neue Infos, Tagebücher usw. gab.
Auch die NSC, zumindest die, die ich als solche dann mitbekommen habe haben so schön zur Stimmung beigetragen!
Daher kann ich nur sagen es hat sich sehr gelohnt und ich freue mich schon auf das nächste mal.
Außerdem gab es so viel und so gutes Essen, dass jeder mindestens eine Kleidergröße zugenommen haben muss!
Danke an die Küchenhexe/Fee ;-)
Keine Kritik, aber ein Wunsch, etwas mehr Hintergrundinformationen zur allgemeinen Welt im Vorfeld.

DANKE
Stephan

Antworten