Fragen rund um das Regelwerk

Moderator: JWA Spielleitung

Antworten
Benutzeravatar
Marleen
Vorstand
Beiträge: 2387
Registriert: Di 20. Aug 2013, 19:41
Wohnort: Verden

Fragen rund um das Regelwerk

Beitrag von Marleen » Mo 27. Okt 2014, 11:39

Das komplette Regelwerk: http://johann-weyer-akademie.de/regelwerk

Habt ihr Fragen dazu? Dann stellt sie bitte hier.

Speciales Revelio:
Chris Hegy hat geschrieben:3 Ja-Nein-Fragen je Gegenstand ... hm, kann man dennoch mitttels Artefakten, Aufnahmen von der eventuellen Verzauberung machen, die man dann quasi händisch, auswerten könnte, um zu (zumindest zaubertheorethischen) Erkenntissen zu kommen?, die nicht Inhalt der Fragen waren?
Es gibt immer Belohnungsspielraum für gutes Spiel. Wenn du coole Dinge tust, bekommst du vielleicht mehr Antworten als dir lieb sind Ist ganz Situationsabhängig.
OT: Marleen
Vorsitzende des JWA-LARP e.V.
Admin

Chris Hegy
Beiträge: 290
Registriert: Mo 23. Dez 2013, 23:16

Re: Fragen zu unserem Regelwerk

Beitrag von Chris Hegy » Mo 27. Okt 2014, 12:25

Ähm, ich habe dir doch einmal das Buchskript geschickt. Am Ende führt Hegy aus, wie er seine Forschungen betreibt. Meine Frage zielte dahin, ob das so noch möglich ist, ansonsten hat Hegy ein Erklärungsproblem. Aber gut zu wissen, dass das System Luft nach oben hat. ^^
"Da ich in einer Behausung aus durchsichtiger Siliziumschmelze bin, obliegt es mir nicht, ballistische Versuche mit anderen, ebenfalls Silizium enthaltenden Objekten durchzuführen."

Benutzeravatar
Marleen
Vorstand
Beiträge: 2387
Registriert: Di 20. Aug 2013, 19:41
Wohnort: Verden

Re: Fragen zu unserem Regelwerk

Beitrag von Marleen » Mo 27. Okt 2014, 12:36

Wie dein Charakter die Magie für sich selbst erklärt, ist für unser Spiel tatsächlich nicht wirklich relevant, da das ja noch keine Interaktion mit anderen beinhaltet.
Um deine konkrete Frage zu beantworten: Ja Hegy kann seine Forschungen so betreiben.
OT: Marleen
Vorsitzende des JWA-LARP e.V.
Admin

Yoshua Silberlöw
Beiträge: 192
Registriert: Fr 2. Jan 2015, 18:40
Wohnort: Dortmund

Re: Fragen zu unserem Regelwerk

Beitrag von Yoshua Silberlöw » So 4. Jan 2015, 22:41

Wie regelt ihr eigentlich die IT-Finanzen, sprich wie bezahle ich mein Butterbier (vielleicht noch einfach per Getränkemarke oder Kassenbuch), aber was ist, wenn ich einen Schokofrosch kaufen will? Oder einen Zaubertrank oder ein Artefakt? Habt ihr Spielgeld?

Benutzeravatar
Marleen
Vorstand
Beiträge: 2387
Registriert: Di 20. Aug 2013, 19:41
Wohnort: Verden

Re: Fragen zu unserem Regelwerk

Beitrag von Marleen » Mo 5. Jan 2015, 09:33

Für den Schulkiosk - also Obst, Süßes & Herzhaftes zwischen den Mahlzeiten - haben wir ein bargeldloses magisches Zahlmittel per Zauberstab: Der KredStein. Zum Bezahlen braucht man also nur seinen eigenen Zauberstab. Diese Kiosk-Verpflegung ist in der Vollpension mit eurem LARP-Beitrag mitbezahlt.

Für alkoholische Getränke (Bier bzw. harmlose Cocktails) kann man OT-Geld gegen Knut oder Sickel tauschen, wenn man beim Check-In ist. 1 Knut = 50 Cent, 1 Sickel = 1 Euro. Nicht verbrauchtes IT-Geld kann natürlich beim Check-Out wieder zurück getauscht werden.
OT: Marleen
Vorsitzende des JWA-LARP e.V.
Admin

Yoshua Silberlöw
Beiträge: 192
Registriert: Fr 2. Jan 2015, 18:40
Wohnort: Dortmund

Re: Fragen zu unserem Regelwerk

Beitrag von Yoshua Silberlöw » Fr 10. Apr 2015, 12:29

In den Regeln steht was von Larpwaffen und Kampf. Hat wirklich jemand der Schüler mehr als einen maximal etwas längeren Dolch dabei oder ist es eher Usus, daß der Durchschnittsschüler mindestens ein Schwert im Koffer versteckt hat?

Benutzeravatar
Marleen
Vorstand
Beiträge: 2387
Registriert: Di 20. Aug 2013, 19:41
Wohnort: Verden

Re: Fragen zu unserem Regelwerk

Beitrag von Marleen » Fr 10. Apr 2015, 12:41

Hat wirklich jemand der Schüler mehr als einen maximal etwas längeren Dolch dabei oder ist es eher Usus, daß der Durchschnittsschüler mindestens ein Schwert im Koffer versteckt hat?
Nein hat der Durchschnittsschüler nicht :)

Aber alle Waffen, für die es Sinn macht, das dein Charakter sie vielleicht dabei haben könnte, müssen LARP-tauglich sein. Wir hatten schon jemanden, der ein Deko-Schwert mithatte weil das ja ach so cool aussieht. Wir fanden das nicht so cool.
Ob dein Charakter wirklich Waffen dabei haben muss, und wenn ja welche, kann gerne individuell mit der Spielleitung abgesprochen werden.
OT: Marleen
Vorsitzende des JWA-LARP e.V.
Admin

Yoshua Silberlöw
Beiträge: 192
Registriert: Fr 2. Jan 2015, 18:40
Wohnort: Dortmund

Re: Fragen zu unserem Regelwerk

Beitrag von Yoshua Silberlöw » Fr 10. Apr 2015, 12:56

Ich würd ja lieber drauf verzichten, aber da in den Regeln extra drauf hingewiesen wurde, brauchte ich etwas Klarheit. Alles klar, die Balliste bleibt zu Hause...

Benutzeravatar
Marleen
Vorstand
Beiträge: 2387
Registriert: Di 20. Aug 2013, 19:41
Wohnort: Verden

Obliviate

Beitrag von Marleen » Mo 13. Apr 2015, 11:14

Es haben uns Fragen zur spieltechnischen Umsetzung des Obliviate erreicht. Vielleicht ist da ja noch für andere interessant:
Intime-Wissen ist die teils echt hart erspielte Währung für Larps. Deshalb ist der Obliviate ein ziemlich krasser Zauber. Es ist einfach blöd, wenn man sich echt angestrengt hat ein paar Informationen zu bekommen und irgendein/e Schüler/in kann alles mal eben wieder löschen.
Deshalb haben wir jetzt festgelegt, dass Schüler den Zauber nur auf das Kurzzeitgedächtnis (ca. die letzten 4 Stunden Achtung: total willkürliche von der SL festgelegte und keine wissenschaftliche Definition) anwenden können, sollten sie den Zauber einchecken.
Ein/e Schüler/in kann mit einem eingecheckten Obliviate maximal eine Minute aus der Erinnerung eines anderen Menschen löschen.
OT: Marleen
Vorsitzende des JWA-LARP e.V.
Admin

Benutzeravatar
Marleen
Vorstand
Beiträge: 2387
Registriert: Di 20. Aug 2013, 19:41
Wohnort: Verden

eingecheckte Zauber?

Beitrag von Marleen » Mo 13. Apr 2015, 11:45

Bei der Gelegenheit: Was bedeutet eigentlich "eingecheckter Zauber" ?
In der Anmeldung können Zauber von dir ausgewählt werden, die der Charakter beherrscht. Gibt eine SL vor der Veranstaltung oder beim Check-In das ok dafür,gelten diese Zauber als "eingecheckt".
OT: Marleen
Vorsitzende des JWA-LARP e.V.
Admin

Antworten