Leitbild des JWA-LARP e.V.

Warum ein Leitbild?

Mehrere Vereinsmitgliedern haben dieses Leitbild über einige Monate entwickelt. Es ist ein lebendes Dokument und nie abgeschlossen. Dieser Text soll zum Lesen anregen und aufzeigen, wer wir sind, warum und wofür wir das machen. Wir möchten
  • Personen für den Verein zu interessieren,
  • Mitglieder noch mehr für den Verein begeistern,
  • zeigen wie wir miteinander und dem Thema LARP umgehen                             
  • und eine Vision beschreiben, wo der Verein hin will.  

 

Einleitung

Der JWA-LARP e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der Live-Rollenspiel fördert.
Vereins-Satzung mit komplettem Vereinszweck: https://jwalarp.de/jwa-larp-e-v/satzung
Durch die Teilnahme und Vorbereitung von Vereinsveranstaltungen und LARPs haben wir vieles gelernt und uns weiterentwickelt. Dabei haben sich bestimmte Eigenschaften herauskristallisiert, die wir als besonders positiv erachten:
 
Offene Grundhaltung
  • Verschiedene Settings ausprobieren/wagen
  • Unterschiedliche Spielsysteme ausprobieren
  • Sichtweisen wechseln (NSC, Orga, SC oder SL werden)
  • Aspekte von Improvisations-Theater nutzen
  • Keine vorgefertigten Denk- und Handlungsstrukturen
  • Spontanität zulassen
Kreativität
  • Einbringen eigener Impulse
  • Gemeinsames Ausprobieren und voneinander lernen
  • künstlerisch aktiv werden (basteln, schreiben, malen, schneidern usw.)
  • technisch kreative Lösungen finden und umsetzen (Beleuchtung, Sound usw.)
Kommunikation
  • Kommunikationswege an die verschiedenen Bedürfnisse anpassen und anbieten
  • Richtlinien: Wie möchten wir kommunizieren? Was für eine Kommunikation kann man erwarten?
    • offen und ehrlich Bedürfnisse mitteilen
    • einfühlsam sein und die Bedürfnisse von anderen ernst nehmen
    • Respekt zeigen und eine Diskussion mit unterschiedlichen Meinungen aushalten/Grenzen vom Gegenüber respektieren 
    • höflich sein und keine Beleidigungen nutzen
    • in einer Diskussion alle Teilnehmenden zu Wort kommen lassen
    • sich verbindlich an Verabredungen halten
    • versuchen eine Sprache zu nutzen, die möglichst alle Personengruppen einbezieht 
Förderung & Unterstützung
  • Beratungsangebote zu verschiedenen Themen wie Settings, Impressum, Datenschutz, usw. – wir haben sehr viele unterschiedliche Expert:innen im Verein! 
  • Veranstaltungsmanagement
  • Absicherung durch den Verein (Versicherung, Impressum, Datenschutzerklärung)
  • Mediator:innen für Konfliktlösung

 

Diskriminierungsfreier Raum

Wir schätzen Vielfalt auf unserem Spiel. Unser LARP ist bunt. Alle sind willkommen. Das ist für uns eine Selbstverständlichkeit.
Diskriminierung aufgrund von Geschlecht, Alter, Ethnie, Herkunft, Religion, Behinderung, sexueller Orientierung, genetischen Informationen oder sonstigen relevanten Merkmalen wird nicht toleriert. 
Kursiv: Was bedeutet Diskriminierung? Diskriminierung bezeichnet eine Benachteiligung oder Herabwürdigung von Gruppen oder einzelnen Personen nach Maßgabe bestimmter Wertvorstellungen oder aufgrund unreflektierter, z. T. auch unbewusster Einstellung oder Vorurteile.
 
Auch haben Beleidigungen dieser Art als Spielinhalt (in-time) nichts zu suchen. Wenn du jemanden im Spiel beleidigen willst, dann nur aufgrund von in-time-Merkmalen (politische Zugehörigkeit, Wahl der Kleidung, magische Abstammung etc).                         
 
Spielinhalte:
Sollen auf einer Veranstaltung diskriminierende Spielinhalte explizit bespielt werden, wird dies explizit VOR der Veranstaltung angekündigt.
 
Unsere Teilnehmenden sind nicht an ihr Geschlecht gebunden. Es steht jeder teilnehmenden Person offen, Charaktere jeden Geschlechts zu spielen.
 
 

Persönliche Entwicklung

LARP bietet die Möglichkeit für Menschen, sich – als Veranstaltende und Teilnehmende – ganz persönlich weiterzuentwickeln und die eigenen Fähigkeiten weiter auszubauen. Zum Beispiel: Teamfähigkeit, Lernbereitschaft, Führungsstärke, Empathie, Eigenverantwortlichkeit, Einfühlungsvermögen, Konfliktfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit, Reflektionsfähigkeit, Kompromisse eingehen, etc
 
Gerade beim Organisieren betrifft das mehrere Ebenen: Man lernt, wie man sich selbst besser organisieren kann, genauso wie die Organisation von ganzen Teams. LARP ermöglicht uns:
  • Erfahrung im Projektmanagement zu sammeln, z. B. ein LARP vorbereiten, durchführen und nachbereiten,
  • Verantwortung zu übernehmen, für sich selbst und auch für andere,
  • verschiedene Beteiligte einzubinden (öffentliche Behörden, Vermieter:innen, Catering, etc.)
  • und Risiken einzuschätzen und einzugrenzen.
Selbstentfaltung
LARP ist auch eine Chance, sich selbst zu entfalten. Wir leben im Verein unterschiedliche Spielkonzepte und probieren uns immer wieder aus. Eigene Grenzen testen wir aus und wachsen daran. Wir sammeln vielfältige Erfahrungen und machen sie für den eigenen Alltag nutzbar, auch im Austausch mit anderen.
 
 

Gemeinschaftlichkeit

In unserem Verein kannst du nicht nur LARPs erleben und veranstalten, sondern auch Teil einer Gemeinschaft werden. Die soziale Komponente rund um unsere Veranstaltungen ist uns wichtig. Freundschaften sind abseits des Spiels gewachsen.
 
Wir heißen jede Person willkommen, die unsere Werte teilt. 
 
Unser Verein ist international.
 
Wir sind ein für alle offener Verein – wer zu uns kommen möchte, ist herzlich dazu eingeladen. Auch wenn man noch keine Veranstaltung von uns besucht hat und unabhängig vom persönlichen LARP-Erfahrungslevel.
 
Jede:r kann sich in die Gemeinschaft einbringen, als LARP-Orga, Spielleitung, NSC, SC. Gestalte den Verein auch dadurch, dass du dich für einen Vereinsposten aufstellen lässt oder als Beirat bewirbst. Du kannst deine Stärken einsetze,  z. B. als Mediator:in, Berater:in beim Thema Datenschutz oder anderem.
 
LARP ist bei uns kein Egoshooter, sondern ein kooperatives, durch gegenseitige Rücksichtnahme gekennzeichnetes Spiel.
 
Wir unterstützen uns gegenseitig. 
 
Wenn es Probleme oder Fragen gibt, dürfen diese immer angesprochen werden. Es gibt immer eine Ansprechperson (und keine dummen Fragen).
 
 

Nachhaltigkeit

Umweltschutz ist uns wichtig.
Wir versuchen auf naturschonende Materialien zu setzen oder zumindest Materialien zu nutzen, die recycelt werden können. Gebraucht zu kaufen oder aktiv Upcycling zu betreiben, sind ebenfalls gute Möglichkeiten, um Ressourcen zu schonen.
Was bedeutet Upcycling?  Wikipedia.
 
Ressourcen sollten schonend genutzt werden. Das betrifft nicht nur gegenstände, sondern auch die Menschen, die an einer Veranstaltung mitarbeiten. Wer sich hier ehrenamtlich einbringt, verdient Wertschätzung, Respekt, ausreichend Wasser, Schokolade, Schlaf und viel Liebe.
 
Bei Ausrüstungsfragen unterstützen wir SCs und NSCs so gut es geht, damit nicht alles neu gekauft/hergestellt werden muss. 
Mitfahrzentralen werden angeboten und Veranstaltungsorte ausgewählt, die in der Regel mit dem öffentlichen Nahverkehr erreichbar sind. 
 
Wir hinterlassen keinen Müll in der Natur und trennen unseren Müll.
 
Der Vereins-Fundus ist dafür da, dass mehrere Veranstaltungen davon profitieren können und nicht immer wieder Dinge neu gekauft werden müssen. Anschaffungen für den Vereinsfundus sind in der Regel langfristig gedacht.
 
Wenn wir darauf Einfluss nehmen können, achten wir sehr darauf, keine Lebensmittel zu vergeuden.
 
 

Partizipation

LARP an sich und auch unser Verein lebt vom Mitmachen. 
 
Unser Verein lebt von der Beteiligung der Mitglieder. Deine eigenen Ideen und deren Umsetzung machen den Verein erst zu dem, was er ist. 
 
LARP ist ein kooperatives, auf Fair Play beruhendes Hobby. Du wirst ein tolles Spielerlebnis haben, wenn du dich dafür anstrengst und alle anderen auch. Alle ziehen hier an einem Strang, um das LARP gemeinsam zu einem tollen Erlebnis zu machen.
 
Daher ist es wichtig, dass sich die Veranstaltenden und Teilnehmenden mit ihren Ideen, Künsten sowie Handlungen aktiv beteiligen und in das Spiel einbringen.
 
Die konkreten Spielphilosophien der einzelnen LARP-Orgas definieren den Rahmen für das jeweilige Spiel. Diese findet ihr auf den einzelnen Seiten der Veranstaltungen.
 
 

Vision

Unser Verein ist auf Langlebigkeit ausgelegt. Wir entwickeln ihn für die Zukunft weiter, um z. B. eine gute Unterstützung für LARPs in unterschiedlichsten Settings anzubieten.
 
Wir suchen aktiv den Austausch mit anderen LARP-Vereinen, die ähnliche Zwecke verfolgen.
 

Lizensiert unter CC BY 4.0