Veranstaltungen

Mitgliederversammlung
Jedes Jahr im Sommer findet die Mitgliederversammlung des JWA-LARP e. V. statt. Neben der eigenlichen Versammlung gibt es dabei auch immer LARP-verbundene Aktivitäten wie Minilarps, Workshops, etc.

Kleine Ängste
Was passiert, wenn die Ängste der Kindheit nicht nur bloße Fantasie sind und der schwarze Mann und seine Gesellen den Weg in die Realität finden und nach deiner Seele trachten?“
Es handelt sich dabei um ein Abenteuer-Spiel in der heutigen Zeit. Es geht um Rätsel, Ermittlungen und dunkle Geheimnisse, die ihre Ursprünge unter dem Bett von Kindern haben. Es handelt sich dabei um ein Mysterie-Spiel. Wir binden dieses in die magische Welt der Johann-Weyer-Akademie ein, denn dort hält das Sterben der Magie auch noch andere Probleme für die Teilnehmenden bereit.

Buffy LARP
„Once more with Feeling“ war eine sehr inspirierende Folge. Aber keine Angst, ihr müsst nicht durchgehend singen und tanzen – oder doch? Zu ernst nehmen wir uns bei dieser Veranstaltung auf jeden Fall nicht. Anmeldung öffentlich ab dem 1.2.19 und Vereinsintern: früher.
Freitag bis Sonntag LARP / Sonntag Vormittag Mitgliederversammlung des JWA-LARP e.V. / Sonntag bis Montag optionale OT-Party

 
Lobland
„Ribist*innen aller Länder, vereinigt Euch!“
Lobland ist ein kleines, politisches Intrigenspiel mit skurrilen Elementen und wenig Budget, inspiriert von Death of Stalin. Im November 2018 fand das erste Spiel statt, in dem ein marodes Eisenbahnministerium mit dem 7-Jahres-Plan, einem Zugunglück und einer vergifteten Stachelbeertorte zu kämpfen hatte. Außerdem gab es Marschmusik, viel Marschmusik.
Die Fortsetzung „Stachelbeeren der Freundschaft“ ist im November 2019 in Alfeld geplant.  
 
Broughton Academy
Die Broughton Academy ist eine 2017 gestartete LARP-Kampagne, die an einer Auroren-Akademie im magischen Großbritannien der 1980er Jahre spielt.
 
JWA – Ein weiteres Abenteuer
Die große Kampagne der Johann-Weyer-Akademie ist beendet. Zwei Jahre haben wir euch in die magischen 20er Jahre entführt. War es das für immer? Große und auch kleine Spiele brauchen viel Planung, damit ihr aber vorgewarnt seid:
Im Mai 2021 wird es ein magisches Spiel geben, ein Abenteuer in der heutigen Zeit, angelehnt an die Ereignisse der vorherigen Jahrzehnte,
dessen Geschichten wir schon erzählt haben oder die aktuell bespielt werden. Wir halten auch auf dem laufenden. Wir freuen uns auf euch, Team
„Cat-Ja“
 
Schülertreffen/Vereinstreffen
Nicht nur die beiden Spielleitungen der Broughton Academy und der Wizarding Twenties veranstalten in unserem Verein LARPs – auch andere Mitglieder nutzen die organisatorische, finanzielle und versicherungstechnsiche Unterstützung des JWA-LARP e. V., um eigene LARPs zu veranstalten. Der Begriff „Schülertreffen“ geht dabei auf die Zeit zurück, als solche LARPs von Schüler*innen der JWA ausgerichtet wurden. Tatsächlich handelt es sich dabei um meist wochenendlange LARPs, die von unseren Mitglieder*innen zuhause oder auch in gemieteten Unterkünften veranstaltet werden und für eine kleinere Zahl an Teilnehmehmenden ausgelegt sind.  Diese Veranstaltungen spielen meist im Universum unserer großen Kampagnen, also der Johann-Weyer-Akademie und Broughton-Academy. Informationen zu den Schülertreffen sind im Forum zu finden unter dem Stichwort Schülertreffen.
 
Workshops
Vereinszweck des JWA-LARP e. V. ist die Förderung von Liverollenspiel. Dazu gehört nicht nur das Ausrichten von LARPs, sondern auch die Förderung damit verbundener Fähigkeiten und Know-How. Von Mitgliedern für Mitglieder können auch Workshop-Wochenenden ausgerichtet werden.

Wizarding Twenties
Wizarding Twenties ist eine Reihe von einzelnen, voneinander unabhängigen Oneshot-Spielen, die in der magischen Potterwelt der 1920er Jahre spielen.

Johann-Weyer-Akademie
Die Johann-Weyer-Akademie war eine LARP-Kampagne in 10 Teilen, die von 2007 bis 2016 bespielt wurde. Die namensgebende Johann-Weyer-Akademie war dabei eine Schule für magische Erwachsenenbildung in Deutschland in der generellen magischen Welt von Harry Potter. In der Johann-Weyer-Akademie liegen die Anfänge des JWA-LARP e. V.