Veranstaltungen

Mitgliederversammlung
Jedes Jahr im Sommer findet die Mitgliederversammlung des JWA-LARP e. V. statt. Neben der eigenlichen Versammlung gibt es dabei auch immer LARP-verbundene Aktivitäten wie Minilarps, Workshops, etc.

 

Kleine Ängste
Wurde dir als Kind erzählt das es keine Monster gibt? Was ist, wenn das eine Lüge war und ein kleines Mädchen mit roten Haaren und einer Gefolgschaft aus Kinderheitsschrecken dein größter Albtraum werden?…“
Im Fokus steht ein Abenteuer-Spiel in der heutigen Zeit. Es geht um Rätsel, Ermittlungen und dunkle Geheimnisse, die ihre Ursprünge unter den Betten von Kindern haben. Es handelt sich dabei um ein Mystery-Spiel. Wir binden dieses in die magische Welt der Johann-Weyer-Akademie ein, denn dort hält das Sterben der Magie auch noch andere Probleme für die Teilnehmenden bereit.
Es handelt sich dabei um eine Kampagne, der Einstieg ist jederzeit möglich.

 

Jade & Obsidian
Ein als dreiteilige Mini-Kampagne konzipiertes LARP, deren Teile lose zusammenhängen und eine Geschichte erzählen, jedoch auch ohne weiteres einen späteren Einstieg ermöglichen.
Vor dem Hintergrund des bekannten Rollenspiels „Legend of the Five Rings“ (nun Fantasy Flight Games, vormals AEG) wollen wir mit euch gemeinsam eine dramatische Geschichte um Pflicht, Ehre, Verpflichtung, Verantwortung und persönlichem Schicksal entwickeln.

 

Silwersteen-LARP
„Der junge Filmstar Curt Silwersteen verschwand auf dem Höhepunkt seiner kurzen Karriere 1985 unter bis heute ungeklärten Umständen. Über eine In-Memoriam-Website finden die Spieler*innencharaktere zusammen und beschließen, sich erstmals offline zu einer kleinen Convention zu treffen. Ein freundliches Treffen unter Gleichgesinnten. Was sollte da schon schief gehen?“
INTIME-Infos sind auf dieser Homepage zu finden.
Zu ernst nehmen wir uns bei dieser Veranstaltung auf jeden Fall nicht.
Freitag bis Sonntag: LARP
Sonntagvormittag: Mitgliederversammlung des JWA-LARP e.V.
Sonntag bis Montag: optionale OT-Party.

 

Nirvanien – eine neue Welt
Nirvanien ist eine neue Kampagne im bekannten JWA-Setting. Es wird in der Jetzt-Zeit spielen, allerdings nicht in der bekannten Welt: Es geht in eine der vielen Zwischenwelten, in der ein undurchsichtiger Verein einen souveränen magischen Staat gründet.
Das erste LARP Nirvaniens findet vom 25. – 28. November 2021 in Lehringen bei Verden statt.
Wie viele Hexen und Zauberer träumen von wirklicher Freiheit? Von einem Leben ohne den Beschränkungen des – in dieser Welt wirklich sinnvollen – Geheimhaltungsabkommens? Davon, friedlich zwischen magischen Wesen zu existieren? Sich an allen magischen Wundern zu erfreuen? Dieser Traum kann nun endlich Wahrheit werden.
IGNaZ e.V. hat es erreicht: Die Internationale Zaubereiministerkonferenz hat zugestimmt, uns in der Zwischenwelt einen magischen Staat errichten zu lassen: Nirvanien.
Doch wir können das nicht alleine.
Wir können jeden gebrauchen, egal ob Zauberstabmacher, Händlerin, Koch, Hauselfe, Lehrerin, Politiker, selbst für Auroren haben wir Arbeit. Kommt und helft uns, einen eigenen Staat aufzubauen.
Die finanziellen Mittel für den Aufbau sind vorhanden. Es gibt nur eine kleine Bedingung: Ihr müsst Bürger Nirvaniens werden. Kommt alle, lasst euch registrieren und legt den Baustein für einen großartigen Staat und ein Leben voller Magie!

 

Mystic Crime Investigation Unit Worms
Worms 2021: Die Zahl der Fälle von Schmuggel mit Muggelartefakten ist deutlich angestiegen. Irgendein Wesen treibt sich nachts am Rheinufer herum. Mysteriöse Morde bleiben ungeklärt. Als wenn die Außenstelle der Magischen Strafverfolgung Worms nicht schon sowieso personell überlastet wäre, steht zusätzlich auch noch ein Quidditchspiel der Walküren Worms gegen die Erzrivalen aus Aachen an, welches abgesichert werden muss. Kadetten frisch aus der Ausbildung und alte Hasen aus dem ganzen Land werden nach Worms versetzt um die Arbeit vor Ort zu unterstützen. Neue Teams aus Schutzhexen und -Zauberern, MagieforensikerInnen und KryptologInnen werden gebildet um für Ordnung auf den Straßen und im Luftraum um Worms zu sorgen.
Ein Crime Szene Liverollenspiel in der Wizarding World.
Das erste LARP findet vom 23.-25. April 2021 im Nibelungenturm in Baden-Württemberg statt.

 

 
Schülertreffen/Vereinstreffen
Nicht nur die Spielleitungen  veranstalten in unserem Verein LARPs – auch andere Mitglieder nutzen die organisatorische, finanzielle und versicherungstechnsiche Unterstützung des JWA-LARP e. V., um eigene LARPs zu veranstalten. Der Begriff „Schülertreffen“ geht dabei auf die Zeit zurück, als solche LARPs von Schüler*innen der JWA ausgerichtet wurden. Tatsächlich handelt es sich dabei um meist wochenendlange LARPs, die von unseren Mitglieder*innen zuhause oder auch in gemieteten Unterkünften veranstaltet werden und für eine kleinere Zahl an Teilnehmehmenden ausgelegt sind.  Diese Veranstaltungen spielen meist im Universum unserer großen Kampagnen. Informationen zu den Schülertreffen sind im Forum zu finden unter dem Stichwort Schülertreffen.
 
 
 
Workshops
Vereinszweck des JWA-LARP e. V. ist die Förderung von Liverollenspiel. Dazu gehört nicht nur das Ausrichten von LARPs, sondern auch die Förderung damit verbundener Fähigkeiten und Know-How. Von Mitgliedern für Mitglieder können auch Workshop-Wochenenden ausgerichtet werden.
 
 

Buffy LARP (inaktiv)
„Once more with Feeling“ war eine sehr inspirierende Folge. Das Oneshot-Spiel fand auf unserer Mitgliederversammlung 2019 statt. Ein paar Eindrücke gefällig?

 

Lobland (inaktiv)
„Ribist*innen aller Länder, vereinigt Euch!“
Lobland ist ein kleines, politisches Intrigenspiel mit skurrilen Elementen und wenig Budget, inspiriert von Death of Stalin. Im November 2018 fand das erste Spiel statt, in dem ein marodes Eisenbahnministerium mit dem 7-Jahres-Plan, einem Zugunglück und einer vergifteten Stachelbeertorte zu kämpfen hatte. Außerdem gab es Marschmusik, viel Marschmusik.
Die Fortsetzung „Stachelbeeren der Freundschaft“ fand im November 2019 in Alfeld statt. Auch dieses Spiel lies keine Intrigen offen und forderte das eine oder andere Opfer, damit die eigenen Ziele verfolgt werden konnten. Sobald die Orga eine Fortsetzung plant, geben wir diese Information im Newsflash bekannt.

 

Wizarding Twenties (inaktiv)
Wizarding Twenties war eine Reihe von einzelnen, voneinander unabhängigen Oneshot-Spielen, die in der magischen Potterwelt der 1920er Jahre spielten.

 

Johann-Weyer-Akademie (inaktiv)
Die Johann-Weyer-Akademie war eine LARP-Kampagne in 10 Teilen, die von 2007 bis 2016 bespielt wurde. Die namensgebende Johann-Weyer-Akademie war dabei eine Schule für magische Erwachsenenbildung in Deutschland in der generellen magischen Welt von Harry Potter. In der Johann-Weyer-Akademie liegen die Anfänge des JWA-LARP e. V.